Neue Schulleitung seit dem 06.November 2017

Mein Name ist Martina Salewski und ich möchte mich als neue Schulleiterin an der Viktor-Schule und an dem Teilstandort Marienbaum vorstellen.

Seit vielen Jahren kenne ich die Arbeit und das wachsende Aufgabenfeld der Leitung einer Grundschule und ich freue mich besonders darauf, nun die Schulleitung der Viktor-Schule in Xanten mit dem Teilstandort Marienbaum übernehmen zu dürfen.

Die alltäglichen Aufgaben und aktuell anstehenden Probleme bestimmten in der ersten Zeit neben der Notwendigkeit, mir einen Gesamtüberblick über die schulische Situation an den beiden Standorten zu verschaffen, meine Arbeit.

Ab Januar 2018 werde ich verstärkt auch Bereiche wie die Weiterentwicklung der Schule und die Kontaktpflege zu den Netzwerken (z.B. Elternmitwirkung, Förderverein, Offene Ganztagsschule, Kirchen, Träger,…) wahrnehmen können.

An dieser Schule wurde und wird schulische Arbeit fortentwickelt. Einige Konzepte waren/sind gerade in der Überarbeitung und werden evaluiert. Neuere Entwicklungen brauchen Antworten für die täglichen Aufgaben in der aktuellen Schularbeit, denn es geht immer um eine gute Passung zwischen Lerngegenstand und Lernvoraussetzung. Da die Lernvoraussetzungen der Kinder sehr heterogen sind, brauchen wir intelligente und individuelle Antworten auf die Bedarfe der Kinder im Sinne eines individuellen Lernens und einer ganzheitlichen Erziehung zu mehr Selbstständigkeit und Förderung der Eigenständigkeit.

Um diesen Gedanken auch für die Kinder erfahrbar zu machen, werden unsere Schülerinnen und Schüler zunehmend in die Prozesse der Schule mit einbezogen.

Schulisches Leben ist eine ständig währende Baustelle. Nicht immer so konkret, wie Sie gerade bei uns zu sehen ist, sondern auch im übertragenen Sinne. Um sich den vielfältigen Aufgaben widmen zu können, ist das Team von unschätzbarem Wert. Denn nur gemeinsam können wir die Herausforderungen des komplexen Schulalltags gestalten, um den Kindern gerecht zu werden.

Auch wenn sehr viele Aspekte in den Blick genommen werden, kann es im Einzelfall doch noch möglich sein, dass darüber hinaus noch ein Wunsch offen bleibt. Für Anregungen und/oder Kritik bin ich/sind wir natürlich offen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir sind für Hinweise –auch im Sinne einer guten Zusammenarbeit- dankbar.