http://viktor-schule-xanten.de

Brief Nr. 48

Hallo Kinder der Viktor-Schule,

da bin ich wieder, euer Freddy.

Die Sonnenstrahlen wecken  mich aus meinen Leseträumen. Das Frühjahr lockt. Ein Plakat in der Schule hat mich auf den tollen Trödelmarkt in der Stadtbücherei aufmerksam gemacht.

Lesefutter für den Bücherwurm. Da werden alle meine Sinne wach. Endlich gibt es wieder neue Lesekost und das zu „Schnäppchenpreisen“. Die Lesepaten verkaufen Bücher sehr günstig. Da werde ich mal am Samstag, dem 24. März,  vorbeischauen und mir etwas für den Lesehunger organisieren.

Hoffentlich erkennt mich kein Kind aus der Grundschule. Ich möchte nämlich mal in Ruhe die Leseschnäppchen verspeisen. Bin gespannt wie viele Kinder ihre Leselust stillen wollen.

So richtig alte Bücherschinken sind ein Festmahl für Bücherwürmer. Da ist jede Seite ein besonderer Genuss. Mir läuft das Lesewasser im Mund zusammen. Meine Pappkartonknochen jubeln, wenn sie an diese Lesevitaminspritze nur denken. Das ist Aufbaufutter für mich.

Außerdem werde ich mal wieder einen kleinen Rundflug durch die Stadtbücherei starten, denn die Türen werden alle offen sein. Diese Gelegenheit muss ich nutzen.

Die Stadtbücherei liegt ja auch in der Nähe des Nibelungen(h)ortes, eines Museums, das auch von Siegfried von Xanten erzählt.

Da fällt mir eine Quizfrage ein:

Mit welchem Tier kämpfte Siegfried und badete schließlich in seinem Blut?

Antworten bis zum 22. April 2012 an das Schulbüro der Viktor-Schule. Teilnehmen können nur Schülerinnen der Viktor-Schule in Xanten/Vynen. Bei mehreren richtigen Lösungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zu gewinnen gibt es natürlich wieder Lesefutter.

 

Viel Freude beim Besuch des Trödelmarktes in der Stadtbücherei und beim Lesen.

 

Bis bald,

 

euer Freddy.