http://viktor-schule-xanten.de

1. RUNDBRIEF JAKOB

Hallo Mädchen und Jungen der Viktor-Schule,

da bin ich, euer Rabe Jakob. Ihr kennt mich noch von der Einschulungsfeier. Nun begleite ich euch durch das Schulleben. Freddy Schmöker hat sich zurückgezogen. Er sitzt irgendwo in der Stadtbücherei, nahe am Lesefutter, sozusagen in der Leseseniorenresidenz für Bücherwürmer. Es scheint ihm aber gut zu gehen. Natürlich werde ich ihn dort mal besuchen. Aber zurzeit bin ich im Schulgebäude der Viktor-Grundschule unterwegs. In der Klasse 1b habe ich viele Bilder von mir entdeckt. Dort scheint das „Rabenfieber“ ausgebrochen zu sein. Die Namensschilder der Kinder und das Namensschild der Lehrerin sind mit einem Rabenbild geschmückt. Darüber habe ich mich sehr gefreut. So habe ich neben Mimi der Lesemaus einen neuen Fanclub gefunden. Es macht mir natürlich besonderen Spaß mit dem Schulleiter diese Klasse zu besuchen. Wenn er mich aus der Kiste holt, kann ich wunderbar mit den Kindern sprechen und sie unterhalten. Das macht richtig Laune.


Außerdem habe ich mal in allen Klassen heimlich beim Laternenbasteln zugeschaut. Pappkartons, Transparentpapier, Scheren und Klebstifte lagen auf allen Schülertischen. In den Klassen duftete es nach Klebstoff und in manchen Klassen auch nach Kaffee. Denn dort waren Eltern zu Besuch und halfen kräftig mit. Nun sind einige dieser gebastelten Laternen bereits zu Xantener Geschäften gebracht. Dort kann man sie im Schaufenster bewundern.

Wetten, dass sich manche Kinder der Viktor-Schule die Nase an den Fenstern platt drücken, um ihre Laterne zu entdecken.

Vielleicht macht ihr euch auch auf den Weg in die Stadt, um eure Laterne zu suchen.

 

Viele Grüße, bis bald,

 

euer Jakob