http://viktor-schule-xanten.de

Aktuell
Besuch aus Afrika in der Viktor-Schule Xanten
Donnerstag, den 23. September 2010 um 00:00 Uhr

„In Groß-Britannien war der Papst – und bei uns ist es der Abt aus Afrika“, so begrüßte Schulleiter Heinz Roters eine Abordnung der Grundschüler, um ihnen em.Abt +Siegfried Hertlein OSP vorzustellen, der während eines Heimataufenthaltes den  Ndanda-Freundeskreis in Xanten besuchte und bei dieser Gelegenheit auch  in der Viktor-Schule vorbeischaute, um sich bei den Kindern und Organisatoren des Sponsorenlaufes am 12.07.10 zu bedanken, bei dem die stolze Summe von 3.600 Euro zusammenkam. Die Schülerinnen und Schüler wussten noch genau, wofür das Geld verwendet werden soll, nämlich für die Kinderstation im Buschkrankenhaus. Abt Siegfried erzählte ihnen, dass im vergangenen Jahr 34.000 kranke Kinder umsonst behandelt wurden. Die Kinderstation hat Platz für 25 Kinder, oft  sind aber 70-80 Kinder anwesend, dann müssen 3 Kinder in einem Bett quer liegen. Die meisten von ihnen haben Malaria, viele sterben daran.  Abt Siegfried: „Ganz herzlichen Dank für den Mut zu laufen und Sponsoren zu finden. In 3 Wochen fahre ich wieder nach Afrika und garantiere Euch, das Geld im Krankenhaus abzugeben!“

Bei einem anschließenden Rundgang  durch die Schule erklärte Heinz Roters :“ Wir wollten eine Aktion starten, die nicht anonym verläuft, wie z.B. die Pakistan-Hilfe über das Rote Kreuz, sondern die direkt ankommt.“ Nach einer Einführung durch die Kolpingbrüder Theo Sebus  und Josef van Nahmen und der hervorragenden Organisation durch die Konrektorin Hilde Schmitz  wurde dann der Sponsorenlauf für Ndanda durchgeführt – mit einem großartigen Ergebnis, auf das alle stolz sind!

Margarete Felbert (Kolpingsfamilie Xanten)

- nähere Informationen über das Ndanda-Projekt unter Kolpingsfamilie Xanten

 
<< Start < Zurück 31 32 33 Weiter > Ende >>

Seite 33 von 33